Absinth-Ursprung Absinth-Geschichte Absinth & Kunst Absinth Verbot Absinth Wirkung Absinth Trinkart Absinth Museum Absinth Shop Baumgärtner Absinth Absinth Museum
Drachenburg in Syrau / Vogtland (historische Aufnahme)
© Baumgärtner Absinth e.K. 2012
Neben unserem Absinthkeller gibt es in der Schweizer Val-de-Travers zwischenzeitlich eine ganze Reihe von kleineren und größeren Absinthmuseen. Zwischen Noiraigue und dem in Frankreich liegenden Pontarlier wurde die "Route de l'Absinth" etabliert. Mindestens zwei Tage sollte man für die ca. 40 Kilometer einplanen, um Orte, Brennereien und Restaurants zu besuchen. Letztere müssen mindestens ein Gericht mit Absinth anbieten, um offizielle Anlaufstellen der Ferienstraße zu werden, zum Beispiel Vacherin mit Absinth, Forelle mit Wermutblättern oder (Eis-)Soufflé à la Fé. Eine Wanderung sollte ebenfalls auf dem Programm stehen: zum Beispiel zur Fontaine des Fees la Robella nahe Buttes - an dem Brunnen sollen besondere Feen-Begegnungen auf eifrige Wanderer warten! Also auf geht´s.
ABSINTH online - Infos, Rezepte & mehr
In unseren Räumlichkeiten der Syrauer DRACHENBURG befindet sich unser Absinthkeller.   Hier bieten wir Gruppen von mindestens 5 bis maximal 18 Personen im Rahmen eines 1 bis 1,5 Stündigen Absinthvortrages mit Verkostung, alles über Absinth. Wir bitten um telefonische Voranmeldung unter: Tel. 037431/3218.
Absinth Museum